Einreisebestimmungen nach Australien - Einreise Australien - Urlaub & Rundreise durch Australien - Sehenswürdigkeiten in Australien - Australia

Australien, ein wunderschönes Land um einen Urlaub und eine Rundreise durch Australien zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. Besonders sehenswert sind Sydney Opera House, Ayers Rock im Uluru-Kata Tjuta National Park, Great Barrier Reef, die Zwölf Apostel an der Great Ocean Road, der Kakadu National Park und vieles mehr.

Um nach Australien Einreisen zu können benötigen Sie einen gültigen Reisepass. Der Reisepass für Australien muss über die beabsichtige Ausreisezeit noch sechs Monate lang gültig sein. Zudem benötigen Sie ein Visum um nach Australien reisen zu können. Mit einem Urlaubsvisum dürfen Sie sich drei Monate in Australien aufhalten. Insgesamt ist das Visum zwölf Monate lang gültig.

Bei einer Einreise nach Australien sollten Sie beachten, das Sie keine Lebensmittel, Pflanzen und Tiere mit sich führen.

Alle einreisenden Passagiere müssen ein Einreiseformular ausfüllen. Wenn Sie einen australischen oder neuseeländischen ePassport besitzen und 16 Jahre alt oder älter sind, sind Sie dazu berechtigt, bei der Ankunft an australischen Flughäfen das SmartGate zu benutzen. Alle anderen Reisenden müssen bei der Ankunft einem Mitarbeiter der Customs and Border Protection ihren Reisepass und das ausgefüllte Einreiseformular vorlegen, bevor sie ihr Gepäck abholen.

 

An Customs and Border Protection und DAFF Biosecurity Kontrollpunkten sind den Anweisungen des Personals zu folgen. Ihr Gepäck kann hier durchleuchtet und untersucht werden.

Zur Info: Mobiltelefone, Kameras, Videokameras und Aufzeichnungsgeräte dürfen in den von der Customs and Border Protection kontrollierten Bereichen auf Flug-und Seehäfen nicht benutzt werden.

Fluggäste auf den Flughäfen in Adelaide, Brisbane, Cairns, Darwin, Gold Coast, Melbourne, Perth und Sydney müssen mit dem Einsatz von Köperscannern rechnen. Eine Weigerung des Körperscanns führt zu einer Verzögerung bei der Sicherheitsüberprüfung und Zugang zum Transitbereich.

Wenn Sie dabei erwischt werden, nicht deklarierte, von Einfuhrverbot oder -beschränkungen betroffene Waren bei sich zu haben, können Sie eine Bußgeldstrafe erhalten oder strafrechtlich verfolgt werden.

Für weitere Informationen zu Ihrer Einreise nach Australien besuchen Sie www.customs.gov.au/site/page4351.asp

Tipps: Füllen Sie Ihr Einreiseformular aus, während Sie sich noch im Flugzeug befinden – dies wird Ihnen Zeit sparen, wenn Sie landen. Halten Sie Ihren Reisepass und Ihr ausgefülltes Einreiseformular bereit, damit Sie diese jederzeit einem Mitarbeiter der Customs and Border Protection vorlegen können. Deklarieren Sie auf Ihrem Einreiseformular sämtliche Medikamente, Lebensmittel, pflanzliche und tierische Produkte oder andere Waren.

Einreise auf dem Seeweg

Wenn Sie Ihren Ankunftshafen in Australien erreichen, müssen Sie Ihren Reisepass und das ausgefüllte Einreiseformular einem Mitarbeiter von Customs and Border Protection vorlegen. Sollten Sie das Schiff entweder am ersten oder an einem folgenden Hafen endgültig verlassen, müssen Sie der Customs and Border Protection-Behörde Ihr Gepäck und Ihre Einreiseformular zur Abfertigung vorlegen. Sie werden sich auch einer Abfertigung durch due DAFF Biosecurity unterziehen müssen, damit sichergestellt wird, dass Sie keine Gegenstände mit Biosicherheitsrisiko mit sich führen.

Einreise per Jacht oder Ausflugsschiff

Für die Ankunft in Australien auf einer Jacht oder einem Ausflugsschiff gibt es besondere Zollvorschriften. Für weitere Informationen besuchen Sie www.customs.gov.au/site/page4260.asp

Einreise mit Hund nach Australien

Hundebesitzer die Ihren Hund mit nach Australien nehmen möchten müssen beachten, das Ihr Hund mindestens 30 Tage in Quarantäne bleiben muss. Zudem benötigen Sie eine Importgenehmigung, die beim Australian Quarantine and Inspection Service (AQIS) beantragt werden kann.

Folgende Bestimmungen müssen Sie für die Importgenehmigung erfüllen:

  • das Tier darf die letzten sechs Monate nicht in einem anderen Land gewesen sein als in seinem Heimatland. Das Tier muss mindestens sechs Monate alt sein.
  • Um Einreisen zu dürfen benötigt das Tier einen implantierten Chip.
  • Eine aktuelle Tollwutimpfung liegt vor, die Impfung darf nicht älter als ein Jahr alt sein. Zudem benötigen Sie ein Zertifikat der Tollwutimpfung, das von einem Amtstierarzt beglaubigt ist. Zusätzlich muss ein Tollwut Antikörpertest am Tier mindestens sechzig Tage vor der Einreise durchgeführt werden.
  • Hunde müssen gegen folgende Krankheiten geimpft sein: Distemper, Hepatistis, Parvovirose und Bordetella Bronchiseptica. Zudem müssen sie auf Brucellosis, Leptospirose und Ehrlichosis getestet sein. Zusätzlich erfolgte eine Behandlung gegen innere und äußere Parasiten.
  • Katzen müssen gegen folgende Krankheiten geimpft sein: Feline Enteritis, Rhinotracheitis und Calicivirose.

Folgende Hunderassen dürfen nicht nach Australien eingeführt werden: Dogo Argentino, Fila Brazileiro, Japanischer Tosa, Pitbullterrier, Amerikanischer Pitbull und Presa Canario.

Zum Seitenanfang